| 14:06 Uhr

Weiterer Abschnitt der A14 kann gebaut werden

Halle. In Sachsen-Anhalt kann ein weiterer Abschnitt der Autobahn A14 gebaut werden. Dabei handelt es sich um die rund 15 Kilometer lange Strecke zwischen Tangerhütte und Lüderitz (Landkreis Stendal), wie das Landesverwaltungsamt am Mittwoch mitteilte. „Seit dem 20. Dezember besteht Baurecht“, sagte sein Präsident Thomas Pleye in Halle. Somit könne im nächsten Jahr mit dem Bau begonnen werden. dpa

Die A14 soll nach bisherigen Angaben des Verkehrsministeriums bis zum Jahr 2022 zwischen Schwerin und Magdeburg durchgängig befahrbar sein. Bei Umwelt- und Naturschützern ist das Projekt umstritten. Der Bau der 155 Kilometer langen Trasse kostet den Bund rund 1,4 Milliarden Euro. Ein Drittel der neuen A14 ist laut Bundesverkehrsministerium im Bau oder bereits befahrbar. In Mecklenburg-Vorpommern ist die auch durch Brandenburg führende Autobahn den Angaben zufolge fertig.

Landesverwaltungsamt/Baugenehmigungen