| 05:37 Uhr

Weihnachtsbeleuchtung am Kurfürstendamm wird angeknipst

Helfer arbeiten auf dem Kurfürstendamm an der Weihnachtsbeleuchtung. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
Helfer arbeiten auf dem Kurfürstendamm an der Weihnachtsbeleuchtung. Foto: Kay Nietfeld/Archiv FOTO: Kay Nietfeld
Berlin. Etwas weniger als vier Wochen vor Heiligabend wird der Berliner Kurfürstendamm wieder in festlichem Licht erstrahlen. Heute Abend sollen die Weihnachts-Lichter an mehr als 570 geschmückten Bäumen auf der Flaniermeile von der Kabarettistin Gayle Tufts angeknipst werden, wie der Außenwerber Wall AG mitteilte. dpa

Das Unternehmen finanziert die Beleuchtung, die sich über den gesamten Ku'Damm und die Tauentzienstraße zieht. Wie in den Vorjahren werden auch wieder weihnachtliche Motive und andere Figuren in den Bäumen zu sehen sein. Bei der Eröffnung soll zudem eine Spende in Höhe von 10 000 Euro an die Kältehilfe der Berliner Stadtmission übergeben werden.

Das Lichtermeer gilt unter Touristen und Berlinern als beliebte Attraktion. Am Montag war zusätzlich bekannt geworden, dass es dank einer Spendensammelaktion eines Radiosenders am Boulevard Unter den Linden nun doch eine Weihnachtsbeleuchtung geben soll.