| 17:28 Uhr

Waldbrandgefahr steigt

Ein Feuerwehrauto mit Martinshorn auf dem Dach. Foto: Sven Hoppe/Archiv
Ein Feuerwehrauto mit Martinshorn auf dem Dach. Foto: Sven Hoppe/Archiv FOTO: Sven Hoppe
Potsdam. Die Waldbrandgefahr in Brandenburg steigt trotz gelegentlicher Regenschauer wieder an. An diesem Donnerstag werde in acht Landkreisen im mittleren und südlichen Bereich die zweithöchste Gefahrenstufe 4 ausgerufen, in den sechs übrigen Kreisen die Stufe 3, sagte der Waldbrandschutzbeauftragte des Landesforstes, Raimund Engel, am Mittwoch. Dann würden flächendeckend rund 1,1 Millionen Hektar Wald mit Kamerasystemen überwacht. In diesem Jahr gab es bereits 16 Waldbrände, die zusammen rund sieben Hektar erfassten. dpa