| 12:10 Uhr

Wälder sind überwiegend gut in Schuss

Ein Wald in Brandenburg. Foto: Patrick Pleul/Archiv
Ein Wald in Brandenburg. Foto: Patrick Pleul/Archiv FOTO: Patrick Pleul
Potsdam. Brandenburgs Wälder sind weiterhin in recht gutem Zustand. Zu diesem Schluss kommt der Waldzustandsbericht 2017, den Forstminister Jörg Vogelsänger (SPD) am Mittwoch in Potsdam vorstellte. Die Baumbestände müssen jedoch zunehmend mit Folgen der Klimaveränderung wie Wetterextremen und neuen Schädlingen fertig werden. Basierend auf Stichproben von Stamm, Belaubungsdichte und Baumkrone zeigt der Report den Gesundheitszustand an. „Seit den 90er Jahren haben die Wälder eine enorme Verbesserung erfahren“, sagte Vogelsänger. Wie im Vorjahr liegt der Anteil der Bestände mit deutlichen Schäden bei neun Prozent. dpa