| 11:22 Uhr

Volleys brauchen Sieg in Bühl

Berlin. Für den deutschen Volleyball-Meister Berlin Volleys ist im letzten Spiel des Jahres bei den Bisons Bühl ein Sieg Pflicht. Schon fünf Punkte beträgt der Rückstand des Tabellenvierten aus der Hauptstadt zum Bundesliga-Spitzenreiter VfB Friedrichshafen. „Wir dürfen den Abstand zu den anderen Mannschaften nicht zu groß werden lassen“, sagte Manager Kaweh Niroomand vor der Partie am Mittwoch (20.00 Uhr). dpa

„Wir müssen dort an die Leistung anknüpfen, die wir gegen Kasan gezeigt haben. Dann gewinnen wir auch“, meinte Volleys-Angreifer Paul Carroll. In der Champions League hatten die Berliner vorige Woche beim Weltklasseteam von Zenit Kasan nach starker Vorstellung 1:3 verloren.

Wegen der Partie in Bühl bat Volleys-Coach Luke Reynolds über die Weihnachtsfeiertage zum Training. „Dafür gibt es über Silvester ein bisschen Freizeit“, versprach Niroomand.

Dass der Spielplan überhaupt zwischen Weihnachten und Neujahr Ansetzungen vorsieht, verstimmt Niroomand seit langem. „Die packen den Kalender so voll, da wird auf die Vereine keinerlei Rücksicht genommen“, klagte der Manager. Der Weltverband mache durch seine zahlreichen Turniere und diverse Qualifikationsrunden für Titelkämpfe eine vernünftige Terminplanung für die Liga nahezu unmöglich.

Volleys-Kader

Volleys-Spielplan