| 09:36 Uhr

Viehdiebstahl verursacht deutlich höheren Schaden

Zahlreiche Euro-Banknoten liegen auf einem Tisch. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv
Zahlreiche Euro-Banknoten liegen auf einem Tisch. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv FOTO: Daniel Reinhardt
Potsdam. Der Schaden durch Viehdiebstahl in Brandenburg hat sich in den vergangenen Jahren vervielfacht. Vor fünf Jahren seien im Land noch knapp 33 500 Euro Schaden registriert worden, 2016 habe die Summe knapp 244 500 Euro betragen, teilte die Polizei mit. Die Schadenssumme hat sich damit mehr als versiebenfacht. Die Aufklärungsquote hatte 2016 mit 3,2 Prozent den niedrigsten Stand seit 2012. Im laufenden Jahr gab es nach Informationen der Polizei bis Mitte November 21 Fälle von Viehdiebstahl mit insgesamt 221 entwendeten Tiere. Im vergangenen Jahr waren es landesweit 31 Fälle. dpa