| 08:06 Uhr

Versuchter Handyraub: Fußgängerin verletzt

Berlin. Zwei Unbekannte haben in Berlin-Neukölln eine Frau angegriffen und verletzt. Die 50-Jährige lief am Dienstagabend auf einem Gehsteig in der Juliusstraße mit ihrem Handy in der Hand, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die beiden Männer wollten das Telefon haben - als sie es nicht hergab, schlugen sie den Angaben zufolge auf die Frau ein. Ein herbeieilender Passant konnte das Duo in die Flucht schlagen. Rettungskräfte brachten die Fußgängerin in ein Krankenhaus. dpa