| 16:53 Uhr

Verdächtiges Päckchen mit Schwarzpulver gefüllt

Sprengstoffroboter im Einsatz. Foto: Marion van der Kraatz
Sprengstoffroboter im Einsatz. Foto: Marion van der Kraatz FOTO: Marion van der Kraatz
Berlin. In einer Bankfiliale in Berlin-Steglitz ist am Freitag ein verdächtiger Briefumschlag entdeckt worden. Kriminaltechniker würden ihn untersuchen, die Räume der Bank sowie die direkte Umgebung an der beliebten Einkaufsmeile Schloßstraße seien geräumt worden, sagte eine Sprecherin der Polizei. Weitere Angaben konnte sie zunächst noch nicht machen. dpa

Das verdächtige Päckchen, das in einer Bankfiliale in Berlin-Steglitz gefunden wurde, enthielt nach ersten Erkenntnissen der Polizei eine Art Schwarzpulver aus Feuerwerkskörpern. Das Pulver müsse noch genauer untersucht werden, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Die Rede war von „pyrotechnischem Material“, das zwar explosionsfähig sei, aber nicht so gefährlich und hochexplosiv wie Plastiksprengstoff oder Dynamit.