| 18:35 Uhr

Verdächtiger Koffer: U2 für gut eine Stunde unterbrochen

Berlin. Die Überprüfung eines verdächtigen Koffers hat am frühen Dienstagabend den Verkehr der U-Bahnlinie 2 am Berliner Alexanderplatz für eineinhalb Stunden lahmgelegt. In einem Waggon sei ein herrenloser Koffer entdeckt worden, berichteten Sprecher der Polizei und der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). Deshalb sei der U-Bahnverkehr zwischen den Stationen Klosterstraße und Rosa-Luxemburg-Platz unterbrochen worden. Die Ausgänge von dem betroffenen U-Bahnsteig seien ebenfalls gesperrt worden. Alle anderen U-Bahn- und S-Bahnlinien fuhren weiterhin auch über die Station am Alex. Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei überprüfte den Koffer, dessen Inhalt sich jedoch als harmlos herausstellte, hieß es. dpa