| 09:31 Uhr

Unbekannter Jogger im Koma: DNA-Probe soll Identität klären

Berlin. Eine DNA-Probe soll die Identität eines im Koma liegenden Mannes klären. Der etwa 60- bis 70-Jährige war am 13. März im Volkspark Wilmersdorf zusammengebrochen und schwer gestürzt. Die Polizei sucht seitdem nach Hinweisen auf die Identität des Unbekannten, der keine Papiere bei sich hatte. Bisher sei die Suche erfolglos, sagte eine Polizeisprecherin. Nun soll dem Unbekannten eine DNA-Probe entnommen und mit Vermisstenanzeigen außerhalb Berlins verglichen werden. dpa