| 13:42 Uhr

U-Bahn-Auftrag: Längere Prüffrist für Siemens-Beschwerde

Passanten nutzen in Berlin im U-Bahnhof Alexanderplatz die U5. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv
Passanten nutzen in Berlin im U-Bahnhof Alexanderplatz die U5. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv FOTO: Maurizio Gambarini
Berlin. Über eine Beschwerde des Elektrokonzerns Siemens über eine Auftragsvergabe für neue U-Bahnen in Berlin soll nun bis zum 6. Februar entschieden werden. Die Vergabekammer hat die ursprünglich bis 3. Januar laufende Prüffrist entsprechend verlängert, wie eine Sprecherin der Berliner Wirtschaftsverwaltung am Dienstag auf Anfrage mitteilte. Die landeseigenen Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) hatten ohne Ausschreibung 80 neue Wagen beim Siemens-Konkurrenten Stadler bestellt. Dagegen legte Siemens Ende November Beschwerde bei der Vergabekammer des Landes ein. Das Unternehmen pocht auf eine europaweite Ausschreibung. dpa