| 01:04 Uhr

Tesfaye peilt deutschen Halbmarathon-Rekord in Berlin an

Homiyu Tesfaye. Foto: Rainer Jensen/Archiv
Homiyu Tesfaye. Foto: Rainer Jensen/Archiv FOTO: Rainer Jensen
Berlin. Der deutsche Mittelstrecken-Experte Homiyu Tesfaye will beim Berliner Halbmarathon heute den deutschen Uralt-Rekord angreifen. Vor 25 Jahren hatte der Leipziger Carsten Eich mit der Bestmarke von 60:34 Minuten das Rennen in der Hauptstadt gewonnen. Die Favoriten kommen aus Kenia. Unter ihnen sind Vorjahressieger Gilbert Masai und Richard Mengich, der das Rennen 2016 gewonnen hatte. Bei den Frauen sind die Äthiopierin Kejeta Melat sowie Maryanne Wangari und Eunice Kioko aus Kenia favorisiert. Für den größten deutschen Halbmarathon verzeichne die Veranstalter die Rekordzahl von 36 000 Meldungen. dpa