| 12:44 Uhr

Syrische Familie rassistisch attackiert: Polizei ermittelt

Blaulichter blinken auf Polizeifahrzeugen. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv
Blaulichter blinken auf Polizeifahrzeugen. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv FOTO: Rolf Vennenbernd
Berlin. Ein 27-Jähriger hat in Berlin-Hellersdorf eine Mutter und ihre zwei Söhne fremdenfeindlich beleidigt und ist handgreiflich geworden. Die Polizei leitete gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung ein, wie sie am Donnerstag mitteilte. dpa

Zwischen dem 27-Jährigen und den beiden 15 und 17 Jahre alten Syrern soll am Mittwochmittag in einem Lebensmittel-Discounter in der Mark-Twain-Straße Streit ausgebrochen sein. Als die beiden Brüder gemeinsam mit ihrer 35-jährigen Mutter das Geschäft verließen, soll der Deutsche die Familie rassistisch beleidigt und geschubst haben.

Zeugen hatten die Polizei alarmiert, die den 27-Jährigen vorübergehend festnahm. Eine Atemalkohol-Kontrolle bei dem Mann ergab 1,8 Promille.

Mitteilung der Polizei