| 12:40 Uhr

Stark und Lazaro fehlen im Hertha-Training

Herthas Niklas Stark winkt. Foto: Soeren Stache/Archiv
Herthas Niklas Stark winkt. Foto: Soeren Stache/Archiv FOTO: Soeren Stache
Berlin. Niklas Stark hat beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC am Mittwoch im Mannschaftstraining gefehlt. Der Innenverteidiger pausiere wegen eines Pferdekusses, den er am Tag zuvor auf den Oberschenkel abbekommen habe, teilte Hertha-Trainer Pal Dardai nach der Übungseinheit auf dem Schenckendorffplatz mit. dpa

Starks Einsatz im Auswärtsspiel des Hauptstadtclubs am Samstag bei Borussia Mönchengladbach ist jedoch nicht gefährdet. „Es handelt sich nur um eine Vorsichtsmaßnahme, am Donnerstag trainiert er wieder mit“, sagte Dardai.

Ob Valentino Lazaro in Möchengladbach zur Verfügung steht, ist noch fraglich. Der offensive Mittelfeldspieler nahm auch am Mittwoch nicht am Teamtraining teil und absolvierte stattdessen eine individuelle Einheit im Kabinengebäude. Lazaro war schon am vergangenen Samstag beim 0:0 gegen den VfL Wolfsburg wegen eines fiebrigen Infekts ausgefallen.

Zu 90 Prozent stoße er am Donnerstag wieder zur Mannschaft, sagte Dardai. „Wenn er am Donnerstag nicht trainieren kann, kann er am Wochenende nicht spielen“, fügte der Ungar hinzu.

Bundesliga-Tabelle