| 14:28 Uhr

SPD will Schüler-Bafög erhöhen

Der SPD-Fraktionschef Mike Bischoff spricht am im Landtag in Potsdam. Foto: Bernd Settnik/Archiv
Der SPD-Fraktionschef Mike Bischoff spricht am im Landtag in Potsdam. Foto: Bernd Settnik/Archiv FOTO: Bernd Settnik
Potsdam. Das Brandenburger Schüler-Bafög für angehende Abiturienten aus einkommensschwachen Familien soll nach dem Willen der SPD erhöht werden. Angedacht sei eine Anpassung der Förderung von 100 auf 125 Euro im Monat, wie Fraktionschef Mike Bischoff am Dienstag in Potsdam sagte. Bildungsaufstieg müsse für jeden möglich sein. Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU, Jan Redmann, sprach von einem „Symbolthema“ der SPD, dessen Wirksamkeit man nicht überschätzen solle. Die Grünen meinten, es wäre für mehr Bildungsgerechtigkeit wichtiger, viel früher anzusetzen. Zuvor hatten die „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ (Dienstag) darüber berichtet. dpa