| 12:18 Uhr

SPD-Generalsekretär Stohn begrüßt Einigung in Berlin

SPD-Generalsekretär Erik Stohn. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv
SPD-Generalsekretär Erik Stohn. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv FOTO: Ralf Hirschberger
Potsdam. Brandenburgs SPD-Generalsekretär Erik Stohn hat die Einigung auf einen Koalitionsvertrag in Berlin begrüßt. „Ich bin froh, dass die Kuh vom Eis ist“, sagte Stohn am Mittwoch auf Anfrage. Wichtig sei auch, dass in den Verhandlungen weitere Erfolge erzielt worden seien im Vergleich zu den Sondierungen. Die Einigung sei nun für Brandenburg und Ostdeutschland insgesamt deutlich besser, als der Verhandlungsstand bei den Jamaika-Parteien. In der SPD müsse nun in den Ortsvereinen über den Vertragsentwurf diskutiert werden. Das letzte Wort über den Koalitionsvertrag sollen die SPD-Mitglieder in einem Mitgliederentscheid haben. dpa