| 12:47 Uhr

Sparkassenverbund prämiert Tracht, Kommune und Betrieb

Potsdam. Eine historische Tracht, eine Kommune und ein weltweit agierender Familienbetrieb sind in diesem Jahr mit dem Unternehmer-Preis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes geehrt worden. Bereits zum 21. Mal wurde am Donnerstag die Ehrung vergeben. dpa

Die Firma Orafol aus Oranienburg (Havelland), unter anderem Hersteller von reflektierenden Materialien, wurde als Unternehmer des Jahres ausgewählt. Weltweit werden knapp 1500 Mitarbeiter beschäftigt. Gewürdigt werde das Engagement, mit stabilem Wachstum dauerhaft Arbeitsplätze zu schaffen, hieß es.

Der Heimatverein Fläming-Freunde Jüterbog (Teltow-Fläming) konnte mit seiner Fläming-Tracht bereits als schönste Tracht 2017 des Deutschen Trachtenverbandes punkten. Die 20 Mitglieder bewahren und nähen historische Trachten.

Wittenberge (Prignitz) ist aus Sicht des Ostdeutschen Sparkassenverbandes eine Kommune zum Wohlfühlen. Sie biete großzügige Gewerbegebiete, sei Ausflugsziel für Wanderer und wegen der Veranstaltungen auch beliebtes Ziel für Kulturtouristen. Anerkannt wurden mit dem Preis unter anderem schnelle Genehmigungsverfahren, Bürgernähe und gezielte Wirtschaftsförderung.

PM OSV