| 08:53 Uhr

Senatorin erwartet auch 2018 weniger Arbeitslose in Berlin

Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Die Linke) gibt ein Interview. Foto: Christina Sabrowsky/Archiv
Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Die Linke) gibt ein Interview. Foto: Christina Sabrowsky/Archiv FOTO: Christina Sabrowsky
Berlin. Berlins Arbeitssenatorin Elke Breitenbach (Linke) rechnet auch im neuen Jahr mit sinkenden Arbeitslosenzahlen. „Ich gehe davon aus, dass die gute wirtschaftliche Entwicklung anhält und die Zahl der Arbeitslosen sinken wird“, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. Breitenbach kritisierte aber auch den geplanten Stellenabbau mehrere Industriebetriebe in der Hauptstadt. dpa

„Es ist nicht hinnehmbar, dass so viele Arbeitsplätze abgebaut werden. Von Betrieben, die gute Ergebnisse erreicht haben und nicht in die Insolvenz gehen“, sagte Breitenbach.

Mitarbeiter von Siemens, Ledvance und General Electric hatten erst kurz vor Weihnachten gemeinsam gegen den geplanten Stellenabbau in ihren Betrieben protestiert. „Wenn schlagartig viele Industriebetriebe zumachen, haben wir da erst einmal ein Problem“, sagte Breitenbach. „Aber das sind hoch qualifizierte Leute, da kann man davon ausgehen, dass sie sehr schnell neue Arbeit finden.“