| 11:45 Uhr

Schwer verletzt: Rettungswagen übersieht junge Frau

Berlin. Eine Fußgängerin ist auf einer Straßenkreuzung in Schöneberg von einem Rettungswagen erfasst und dabei schwer verletzt worden. Die 17-Jährige habe am Samstag die Martin-Luther-Straße in Richtung Berchtesgadener Straße überqueren wollen, teilte die Berliner Polizei am Sonntag mit. Dabei habe der 29-jährige Fahrer des Rettungswagens, der mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs war, nach Zeugenaussagen die junge Frau nicht bemerkt. Durch den Zusammenprall wurde die 17-Jährige an Oberkörper und Beinen schwer verletzt und in eine Klinik gebracht. dpa