| 16:28 Uhr

Rund 50 Unerschrockene beim Neujahrsbaden

Die „Berliner Seehunde“ nehmen am Neujahrsbaden im Orankesee teil. Foto: Jörg Carstensen
Die „Berliner Seehunde“ nehmen am Neujahrsbaden im Orankesee teil. Foto: Jörg Carstensen FOTO: Jörg Carstensen
Berlin. Rund 50 Unerschrockene haben sich am Neujahrsbaden des Vereins „Berliner Seehunde“ beteiligt. Bei milden Luft-, aber eisigen Wassertemperaturen wagten sie sich am Montag in den Orankesee im Berliner Ortsteil Hohenschönhausen. Viele von ihnen kamen in Karnevalskostümen - mit geringeltem Badeanzug, Narrenkappe oder Melone. Allzulange hielt es allerdings keinen in den kühlen Fluten: Die „Seehunde“ verstehen ihr traditionelles Winterbad nicht als Wettbewerb. Jeder bleibt nur solange im Wasser, wie er Lust hat. Hauptsache, dabei sein. Am 13. Januar gibt es dann wieder das Eisbadefest, zu dem nationale und internationale Winterschwimmvereine erwartet werden. dpa