| 09:17 Uhr

Rea Garvey sitzt gerne in Kreuzberger Kneipen

Rea Garvey steht auf der Bühne. Foto: Georg Wendt/Archiv
Rea Garvey steht auf der Bühne. Foto: Georg Wendt/Archiv FOTO: Georg Wendt
Berlin. Der irische Sänger und Ex-Frontmann der Band Reamonn Rea Garvey („Supergirl“) geht gerne in Kreuzberger Kneipen in Berlin. „Am liebsten mag ich Alt-Herren-Kneipen - das ist meine Art von Kneipe. Die sind abgefuckt, aber das Bier schmeckt großartig. Ich sitze in der Ecke, und keiner stört“, sagte Garvey der „Berliner Zeitung“ (Freitag). Auch in Mitte sei er gerne unterwegs, sagte der Musiker, der mit Frau und Kind in der Hauptstadt wohnt. „Das gefällt mir, weil es so jung, kreativ, kosmopolitisch und großstädtisch ist. Überall hörst du verschiedene Sprachen, das erinnert mich an Downtown New York.“ dpa