| 11:11 Uhr

Potsdamer Musikfestspiele stehen im Zeichen von Europa

Musikfestspiele im Park von Sanssouci. Foto: Nestor Bachmann/Archiv
Musikfestspiele im Park von Sanssouci. Foto: Nestor Bachmann/Archiv FOTO: Nestor Bachmann
Potsdam. Die diesjährigen Musikfestspiele Potsdam Sanssouci stehen im Zeichen des Europäischen Kulturerbejahres. Man wolle die Vielfalt europäischer Musikregionen und -traditionen erforschen und „die Musik als Spiel ohne Grenzen für ein harmonisches Europa“ feiern, teilten die Veranstalter am Freitag zum Beginn des Kartenvorverkaufs mit. Künstler aus 30 Ländern werden demnach vom 8. bis 24. Juni 2018 in mehr als 80 Konzerten und Opern zu sehen sein. Eröffnet werden die Festspiele mit dem Konzert „Grenzenlos Europa!“ am 8. Juni in der Friedenskirche Sanssouci. Im vergangenen Jahr hatte das Festival mehr als 15 000 Besucher angelockt. dpa