| 16:36 Uhr

Polizisten nehmen mutmaßliche Motorraddiebe fest

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeiauto. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeiauto. Foto: Friso Gentsch/Archiv FOTO: Friso Gentsch
Berlin. Zivilfahnder der Polizei haben vier mutmaßliche Motorraddiebe festgenommen. Gegen 2.50 Uhr stoppten die Beamten einen Transporter an der Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße und Alexanderstraße im Bezirk Mitte, der ihnen in Wilmersdorf aufgefallen war. Bei der Durchsuchung entdeckten die Polizisten auf der Ladefläche drei Motorräder, die zuvor in Wilmersdorf gestohlen wurden, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Polizisten stoppten zudem ein Auto, welches den Sprinter begleitete. Die drei Insassen, 22, 27 und 34 Jahre alt, sowie der 18-jährige Fahrer des Transporters wurden festgenommen. Sie sollten am Freitag oder Samstag einem Haftrichter vorgeführt werden. dpa