| 22:06 Uhr

Pechstein gute Fünfte über 3000 Meter in Kanada

Claudia Pechstein jubelt nach dem Rennen über ihren Erfolg. Foto: Carina Johansen/Archiv
Claudia Pechstein jubelt nach dem Rennen über ihren Erfolg. Foto: Carina Johansen/Archiv FOTO: Carina Johansen
Calgary. Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein ist bei der dritten Weltcup-Station in Calgary über 3000 Meter Fünfte geworden. Zwei Wochen nach ihrem 33. Weltcupsieg über 5000 Meter in Norwegen lief die 45 Jahre alte Berlinerin am Freitag im Olympic Oval in 3:59,13 Minuten eine gute Zeit. Die Japanerin Miho Takagi gewann das Rennen in 3:57,09 vor den Niederländerinnen Antoinette de Jong (3:57,78) und Ireen Wüst (3:58,10). „Ich bin richtig zufrieden, das ist mehr als wir erwartet haben“, sagte Pechstein der Deutschen Presse-Agentur. „Unter vier Minuten ist Weltklasse“. Damit rangiert sie im Gesamtweltcup hinter de Jong an zweiter Stelle. dpa

Im Rennen der B-Gruppe kam die Inzellerin Roxane Dufter (4:03,53) als Siebte ins Ziel, Stephanie Beckert aus (Erfurt) (4:04,44) auf Rang 13.

Ergebnisse Weltcup