| 09:17 Uhr

Online-Fachdienste für Berliner Juristen

Berlin. Richter und Staatsanwälte in Berlin können künftig juristische Online-Informationsdienste nutzen. Der Zugang zu juris sei freigeschaltet, der Dienst von beck-online solle folgen, teilte Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) in einem Brief an die Mitarbeiter mit. Juristische Datenbanken seien für die Arbeit der Gerichte und Strafverfolgungsbehörden unverzichtbar und würden angesichts zunehmender Arbeitsverdichtung und Spezialisierung immer wichtiger, schrieb Behrendt. Berlin bekomme als erste Justiz den vollständigen Zugang zu kompletten Datenbanken nebst Büchern, Zeitschriften und Kommentaren. dpa