| 17:33 Uhr

Özdemirs grünes E-Bike aus dem Hausflur geklaut

Cem Özdemir (Bündnis90/Die Grünen) und das entwendete Rad. Foto: B. v. Jutrczenka/Archiv
Cem Özdemir (Bündnis90/Die Grünen) und das entwendete Rad. Foto: B. v. Jutrczenka/Archiv FOTO: Bernd von Jutrczenka
Berlin. Eine „Riesenschweinerei“ ist das, findet Cem Özdemir: Jemand hat dem Grünen-Chef sein knallgrünes Elektrofahrrad geklaut. Vergangene Woche sei das passiert, sagte Özdemir am Montag im Bundestag. „Aus dem Hausflur entwendet, zweifach abgeschlossen.“ Um das schwere Rad zu tragen, bräuchte es „fast zwei Leute“. Das Rad sei für den Wahlkampf und bis zum Abschluss der Sondierungen geliehen gewesen. „WANTED: Mein „Dienstwagen“ wurde gestohlen. Erkennungszeichen: Giftgrün, emissionsfrei, Cabrio. Zuletzt gesehen in Berlin-Kreuzberg“, twitterte Özdemir. dpa