| 16:53 Uhr

Neues Busnetz verbindet Potsdam, Beelitz und Lehnin

Das Logo des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg. Foto: Bernd Settnik/Archiv
Das Logo des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg. Foto: Bernd Settnik/Archiv FOTO: Bernd Settnik
Potsdam/Berlin. Ein neues Bus-Liniennetz („Beelitz-Zauche“) verbindet seit Jahresanfang im Landkreis Potsdam-Mittelmark die Städte Potsdam und Beelitz sowie Beelitz und Lehnin. Wie der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg am Montag in Berlin mitteilte, handelt es um die zehnte und elfte sogenannte PlusBus-Linie in Brandenburg. Die Busse fahren den Angaben zufolge an Wochentagen mindestens einmal stündlich und auch am Wochenende. Die Wege für den Umstieg zur Bahn seien kurz. dpa

Schon seit drei Jahren verbinden in dem Landkreis PlusBusse unter der Marke „Hoher Fläming“ auf vier Linien die Städte Bad Belzig, Potsdam, Brandenburg/Havel und Treuenbrietzen. Hinzu kommen zwei Linien des „Ruppiner Seenlandes“ im Landkreis Ostprignitz-Ruppin sowie seit Dezember 2017 drei weitere Linien unter der Bezeichnung „Barnim“ in Teltow-Fläming. Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg will das Konzept des PlusBusses auch in weiteren Landkreisen etablieren.

Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg