| 08:27 Uhr

Mutmaßlicher „Antänzer“ festgenommen

Berlin. Die Polizei hat in Berlin-Schöneberg einen mutmaßlichen „Antänzer“ festgenommen. Ein 35-jähriger Mann war am Dienstagabend an der Ecke Frobenstraße/Bülowstraße von einem Mann umarmt worden, der dann vorgab, ihm eine Halskette umlegen zu wollen. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dabei zog der Tatverdächtige dem Opfer das Handy aus der Jackentasche. Danach verschwand er. Der 35-Jährige bemerkte den Diebstahl und alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten einen 24-jährigen Tatverdächtigen festnehmen, das Handy des Opfers trug er aber nicht bei sich. dpa