| 00:07 Uhr

Museum stellt DDR-Kunstschau „Hinter der Maske“ vor

Potsdam. Das Potsdamer Museum Barberini stellt heute seine neue Ausstellung „Hinter der Maske. Künstler in der DDR“ auf einer Pressekonferenz vor. Damit soll in der dritten großen Schau des Museums von Softwaremilliardär Hasso Plattner der Sammlungsschwerpunkt Kunst in der DDR in den Mittelpunkt gerückt werden. dpa

Gezeigt werden 100 Werke von rund 80 Künstlern, darunter sind Gemälde, Fotografien, Grafiken, Collagen und Skulpturen. Zehn Werke stammen aus dem Bestand des Kunstmäzens Plattner. Die Ausstellung wird am Samstag von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier als Schirmherr eröffnet und ist von Sonntag an für das Publikum geöffnet. Die Schau ist bis zum 4. Februar 2018 zu sehen.

Ausstellung