| 08:09 Uhr

Mit Brotmesser zugestochen: Gast flippt in Hostel aus

Berlin. Mit einem Brotmesser ist ein Gast in einem Hostel in Berlin-Mitte auf zwei Mitarbeiter losgegangen. „Die Männer kamen mit Verletzungen an Köpfen und Händen ins Krankenhaus“, sagte eine Sprecherin der Polizei. Auslöser der Attacke war ein Streit zwischen dem 49 Jahre alten Gast und einem Hostelmitarbeiter. „Der Gast stach mit dem Brotmesser zu und verfolgte den flüchtenden 33-Jährigen durch das Gebäude in der Chausseestraße“, sagte die Sprecherin. Ein zweiter Angestellter stellte sich dem Angreifer in den Weg und wehrte ihn ab, wobei er verletzt wurde. Die Polizei nahm den Gast am Mittwochnachmittag fest. dpa