| 15:45 Uhr

Mehr Verkehrsunfälle in Brandenburg

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv FOTO: Patrick Seeger
Potsdam. Im August hat es in Brandenburg mehr Verkehrsunfälle gegeben als im Vorjahresmonat. Dabei seien jedoch weniger Menschen verunglückt, teilte das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Mittwoch mit. Demnach verunglückten bei insgesamt 6941 Unfällen 1089 Menschen. Das waren 5,2 Prozent mehr Unfälle und 5,5 Prozent weniger Verunglückte als im August 2016. Zehn Menschen kamen bei Unfällen ums Leben, das waren vier weniger als im Vorjahresmonat. Von Januar bis August gab es in Brandenburg 55 455 Unfälle, das waren 3,3 Prozent mehr als in den ersten acht Monaten des Jahres 2016. dpa