| 14:17 Uhr

Mehr als vier Millionen Glasaale ausgesetzt

Ein winziger Glasaal liegt auf einer Hand. Foto: Patrick Pleul
Ein winziger Glasaal liegt auf einer Hand. Foto: Patrick Pleul FOTO: Patrick Pleul
Storkow. Rund 4,7 Millionen Glasaale sind am Mittwoch in Brandenburger Gewässern ausgesetzt worden. An der Aktion an Flüssen und Seen beteiligten sich über 80 Fischereien sowie der Landesanglerverband Brandenburg, wie die Fischereischutzgenossenschaft „Havel“ mitteilte. Die Jungfische mit einem Gewicht von 0,3 bis 0,4 Gramm sollen dabei helfen, den europäischen Aalbestand zu sichern. dpa

Die Tiere wurden an den Küsten Südfrankreichs gefangen. Bis dorthin hatten sie aus ihrem vermuteten Laichgebiet im Golf von Mexiko laut der Fischereischutzgenossenschaft rund 4500 Kilometer zurückgelegt.