| 18:17 Uhr

Maskierte erbeuten Schmuck bei Überfall auf Juwelier

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv FOTO: Friso Gentsch
Berlin. Bei einem Überfall auf ein Juweliergeschäft in Berlin-Köpenick ist der Inhaber leicht verletzt worden. Die beiden maskierten Täter zerstörten nach ersten Ermittlungen am Mittwoch in dem Geschäft in der Bahnhofstraße mehrere Vitrinen und stahlen Schmuck, wie die Polizei mitteilte. Als der 59-jährige Inhaber sich dagegen wehrte, erhielt er einen Faustschlag gegen den Kopf. Er wurde ambulant behandelt. Die Maskierten flohen in einem Auto mit ihrer Beute. Zum Wert machte die Polizei keine Angaben. dpa