| 11:54 Uhr

Mann bei Unfall schwer verletzt: Verursacher flieht

Berlin. Mit einem leichtfertigen Fahrspurwechsel hat ein unbekannter Autofahrer einen Unfall verursacht, bei dem ein 33-Jähriger schwer verletzt wurde. Auf sein Fehlverhalten angesprochen habe der Unbekannte am Samstag einfach abgewunken und sei weitergefahren, teilte die Polizei am Sonntag mit. Laut Zeugen fuhr der Mann auf der Neuköllner Gradestraße vom linken über den mittleren auf den rechten Fahrstreifen. Zwei Autofahrer auf dem mittleren Fahrstreifen konnten mit ihren Wagen gerade noch bremsen, der 33-Jährige fuhr dem hinteren Auto jedoch auf. Rettungskräfte brachten ihn mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung ins Krankenhaus. Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem flüchtigen Autofahrer ein. dpa