| 10:42 Uhr

Mann bei Fällarbeiten von Kiefer erschlagen

Das Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Archiv
Das Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Archiv FOTO: Patrick Pleul
Turnow. Ein Mann ist bei Fällarbeiten auf einem privaten Grundstück in Südbrandenburg von einer Kiefer erschlagen worden. Für ihn kam am Samstagnachmittag jede Hilfe zu spät, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Mann hatte sich mit weiteren Helfern in einem Privatwald in der Gemeinde Turnow-Preilack (Spree-Neiße) nördlich von Cottbus aufgehalten, als das tödliche Unglück passierte. dpa