| 14:51 Uhr

LSB Brandenburg stellt Mitglieder-Rekord auf

Lindow. Der Landessportbund Brandenburg (LSB) hat so viele Mitglieder wie nie zuvor. Wie der Verband auf seiner Mitgliederversammlung am Samstag mitteilte, bedeuten 342 000 Mitglieder für das Jahr 2017 ein Rekordergebnis. Das bedeutet ein Wachstum von mehr als 10 000 Sporttreibenden. Auf der Veranstaltung verabschiedeten die Delegierten zudem den Haushalt für das Jahr 2018 mit einem Gesamtetat von 16,2 Millionen Euro. dpa

LSB-Präsident Wolfgang Neubert freute sich, dass „mehr als 6,4 Millionen Euro allein in diesem Jahr in die Sanierung beziehungsweise in den Neubau von Turnhallen, Sportplätzen oder Vereinsheimen geflossen“ sind. Das stärke die Vereine und den Breitensport, aber auch „die Brandenburger Gesellschaft im Ganzen“, betonte Neubert.

Der Präsident begrüßte außerdem die Leistungssportreform, die aber auch von der Politik mitgetragen werden müsse. „Nur dort, wo der Bund seinen Anteil bringt, werden wir uns engagieren“, sagte Neubert.

Mitteilung des LSB