| 14:07 Uhr

Lauda ist aus dem Rennen bei Niki-Übernahme

Wien. Niki Lauda ist beim Versuch gescheitert, die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki zu kaufen. „Ich bin nicht mehr im Rennen“, sagte Lauda der Zeitung „Die Presse“ am Donnerstag. Das sei ihm am Mittag schriftlich mitgeteilt worden, so Lauda zur Nachrichtenagentur APA. In dem Schreiben sei keine Begründung angeführt worden. Ein Konkurs über Niki sei nun nicht mehr abwendbar, meinte der 68-jährige Ex-Rennfahrer und Luftfahrt-Unternehmer. Die Fluglizenz (AOC) sei nur bis 3. Januar verlängert worden. Auf spanischen Branchenplattformen war in den vergangenen Tagen der britisch-spanische Konzern IAG, zu dem neben British Airways und Iberia auch der Billigflieger Vueling gehört, als Favorit für Niki gehandelt worden. dpa