| 06:43 Uhr

Lagerhalle in Flammen: Großeinsatz in Lichtenberg

Die Feuerwehr musste zu einem Brand in einer Lagerhalle ausrücken. Foto: Jens Kalaene/Archiv
Die Feuerwehr musste zu einem Brand in einer Lagerhalle ausrücken. Foto: Jens Kalaene/Archiv FOTO: Jens Kalaene
Berlin. In einer Lagerhalle in Berlin-Lichtenberg ist am Montagabend ein Brand ausgebrochen. Die Rauchsäule war auch von Weitem deutlich zu sehen. In der Halle waren Lacke und Farben gelagert, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Zudem habe das Gebäude beim Eintreffen der Feuerwehr bereits komplett in Flammen gestanden. Mehr als 60 Einsatzkräften seien in der Coppistraße nahe dem S-Bahnhof Lichtenberg im Einsatz. Die angrenzende Straße sei gesperrt. dpa

Beim Brand einer Lagerhalle in Berlin-Lichtenberg ist erheblicher Sachschaden entstanden. „Die Rauchentwicklung war immens. Deswegen haben sehr viele besorgte Menschen bei uns angerufen“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstagmorgen. Die rund 1000 Quadratmeter große Halle gehörte zu einer Möbeltischlerei. In ihr war Holz gelagert. Auch von Lacken und Farben war die Rede.

Das Gebäude stand am Montagabend beim Eintreffen der Feuerwehr bereits komplett in Flammen. Rund 85 Einsatzkräfte fuhren in die Coppistraße nahe dem S-Bahnhof Lichtenberg. Sie brachten die Flammen rasch unter Kontrolle. Einige Feuerwehrleute seien aber vor Ort geblieben, um am Abend noch kleinere Glutnester zu löschen, hieß es weiter. Trotz der starken Rauchentwicklung habe keine Gefahr für Anwohner bestanden. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar.