| 13:36 Uhr

„Königin der Orchideen“ bezaubert in Potsdamer „Biosphäre“

Cattleya-Orchideen entfalten ihre Blütenpracht. Foto: Holger Hollemann dpa/Archiv
Cattleya-Orchideen entfalten ihre Blütenpracht. Foto: Holger Hollemann dpa/Archiv FOTO: Holger Hollemann
Potsdam. 350 in vielen Farben und Formen blühende Cattleya-Orchideen sind derzeit im Potsdamer Tropenhaus „Biosphäre“ zu bewundern. Die Sorte wird auch als „Königin der Orchideen“ bezeichnet, teilte das Haus mit. Cattleya stammen ursprünglich aus den südamerikanischen Anden. Sie wurden nach dem britischen Orchideengärtner William Cattley benannt. Er brachte die Art in Europa erstmals zum Blühen. Seit 200 Jahren gehört sie zu den beliebtesten Zierpflanzen Europas. dpa

Besucher der noch bis 3. Dezember laufenden Ausstellung erhalten auch Tips zur Pflege der Pflanzen. Zudem lernen sie, die zauberhaften Blüten in Adventsgestecken wirkungsvoll zur Geltung zu bringen.

Biosphäre