| 20:02 Uhr

Kinder brechen am Tegeler See auf Eis ein

Ein Loch klafft im Eis. Foto: Ingo Wagner/Archiv
Ein Loch klafft im Eis. Foto: Ingo Wagner/Archiv FOTO: Ingo Wagner
Berlin. Zwei Kinder sind am Samstag beim Spieler am Tegeler See in Berlin-Reinickendorf im Eis eingebrochen. Sie seien aber schnell wieder aus dem Wasser gezogen worden, berichtete die Feuerwehr über den Kurznachrichtendienst Twitter. Sie wurden danach mit schweren Unterkühlungen vom Rettungsdienst behandelt. Wie alt die Kinder sind und wer ihnen zur Hilfe geeilt war, wussten Polizei und Feuerwehr am Abend zunächst nicht. Die Feuerwehr warnte vor dem Betreten zugefrorener Gewässer: „Dünnes Eis birgt große Gefahr!“ dpa