| 20:48 Uhr

Junge von Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt

Blaulicht an einem Fahrzeug des Rettungsdienstes. Foto: Soeren Stache/Archiv
Blaulicht an einem Fahrzeug des Rettungsdienstes. Foto: Soeren Stache/Archiv FOTO: Soeren Stache
Berlin. In Berlin-Heinersdorf ist ein vierjähriger Junge von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei überquerte das Kind am Donnerstag gemeinsam mit seiner 37 Jahre alten Mutter bei Rot die Romain-Rolland-Straße im Bezirk Pankow, als der Unfall passierte. Ein 22-jähriger Autofahrer sei rechts an einem Stau vorbei auf der Busspur gefahren, wobei der Junge mit dem Kopf gegen den Außenspiegel des Wagens geprallt sei. Er wurde auf eine Intensivstation einer Klinik gebracht. Seine Mutter erlitt einen Schock, auch der Autofahrer wurde ambulant behandelt. dpa