| 07:24 Uhr

Junge Musikschüler lernen bei „Jugend dirigiert“

Alexander Saier gibt den Schülern Dirigentenunterricht. Foto: Patrick Pleul/Archiv
Alexander Saier gibt den Schülern Dirigentenunterricht. Foto: Patrick Pleul/Archiv FOTO: Patrick Pleul
Strausberg. Im Landkreis Märkisch-Oderland erlernen 32 junge Musikschüler das Dirigieren. Sechs von ihnen bereiten sich auf ein Konzert am 17. August vor, das sie anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Strausberger Straßenbahn dirigieren werden, wie der Initiator des Projektes „Jugend dirigiert“, Alexander Saier, sagte. Jedes der Kinder gestaltet dabei eine Komposition seiner Wahl. dpa

Erste Erfahrungen hat Saier, der auch Geschäftsführer der Kreismusikschule Märkisch-Oderland in Strausberg ist, in Berlin gesammelt. Er vermittelte rund 60 Schülern zwischen 9 und 17 Jahren das Dirigieren von Orchestern und baute einen Förderverein auf.

Seit 2015 ist der promovierte Musikwissenschaftler und Musikpädagoge zudem künstlerischer Direktor der zwei Jahre zuvor gegründeten Jungen Philharmonie Berlin. Das 68-köpfige Ensemble ist Kooperationspartner bei „Jugend dirigiert“ und bestreitet die Konzerte der Nachwuchs-Dirigenten.

Kreismusikschule MOL

Junge Philharmonie Berlin