| 16:51 Uhr

Hamburger Giants-Boxer verlieren erneut: 8:15 gegen Berlin

Christian Morales, Teammanager der Hamburg Giants. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv
Christian Morales, Teammanager der Hamburg Giants. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv FOTO: Daniel Reinhardt
Hamburg. Die Hamburg Giants haben in der Box-Bundesliga auch ihr drittes Duell verloren. Das Team unterlag dem Nordstaffel-Favoriten Hertha BSC mit 8:15. „Leider zeigt das Ergebnis nicht, dass die Jungs in vielen Kämpfen mindestens ebenbürtig waren“, sagte Teammanager Christian Morales. Schwergewichtler Max Degenhardt betonte: „Siege stärken das Selbstbewusstsein, Niederlagen den Charakter. Heute war es demnach eher eine Charakterschulung. Ich gebe aber nicht auf, fühle mich gut und habe Bock weiterzukämpfen.“ dpa

Die Hamburger sind mit 0:6 Punkten Vorletzter der Nordstaffel. Es führt Hannover-Seelze (6:0) vor Boxring Hertha BSC Berlin (5:1) und BC Traktor Schwerin (5:3). Am kommenden Samstag müssen die Giants beim Tabellenletzten UBV Schwedt antreten.

Box-Bundesliga