| 15:27 Uhr

Haftbefehl nach Schwertangriff auf Mutter

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: F. Gentsch/Archiv
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: F. Gentsch/Archiv FOTO: Friso Gentsch
Cottbus. Ein Ermittlungsrichter hat Haftbefehl gegen einen 17-Jährigen erlassen, der seine Mutter mit einem Zierschwert schwer verletzt hatte. Der Vorwurf lautet auf versuchten Totschlag, wie das Amtsgericht Cottbus am Freitag mitteilte. Der Jugendliche war am Donnerstagmorgen im Haus der Familie in Neuhausen (Landkreis Spree-Neiße) auf seine Mutter losgegangen. Rettungskräfte flogen die 59-Jährige in eine Spezialklinik. Der Jugendliche ergriff nach der Tat die Flucht, konnte jedoch später festgenommen werden. dpa