| 06:49 Uhr

Gestohlenes Moped geht in Flammen auf: Brandstiftung

Blaulicht auf einem Feuerwehrauto. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv
Blaulicht auf einem Feuerwehrauto. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv FOTO: Daniel Bockwoldt
Berlin. Ein vor knapp einer Woche als gestohlen gemeldetes Moped ist in Berlin-Buch in Flammen aufgegangen. Ein Spaziergänger bemerkte am späten Montagabend das brennende Fahrzeug auf einer Grünfläche in der Ernst-Busch-Straße, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die alarmierten Feuerwehrkräfte konnten die Flammen zwar unter Kontrolle bringen, jedoch brannte das Moped beinahe vollständig ab. Wegen des Verdachts auf Brandstiftung hat ein Brandkommissariat die Ermittlungen aufgenommen. dpa