| 16:25 Uhr

Geldautomaten geplündert: Sicherheitsfirma im Verdacht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv FOTO: Friso Gentsch
Berlin. Ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma steht im Verdacht, Hunderttausende Euro aus zwei Geldautomaten in Berlin-Schöneberg gestohlen zu haben. Bei der Festnahme des 40-Jährigen und eines mutmaßlichen Komplizen (34) in Altglienicke wurden am Mittwoch rund 140 000 Euro Bargeld beschlagnahmt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. dpa

Das Duo steht im Verdacht, am 28. August mithilfe von Originalschlüsseln das Geld aus den Automaten gestohlen zu haben. Die Sicherheitsfirma, für die der 40-Jährige arbeitet, ist für das Befüllen der Geldautomaten verantwortlich. Der Mann soll sowohl am Tag der Befüllung als auch am Tattag im Dienst gewesen sein.

Polizeimeldung