| 12:30 Uhr

Füchse-Nationalspieler Fäth sagt für Länderspiele ab

Steffen Fäth verlässt nach dem Länderspiel das Spielfeld. Foto: Monika Skolimowska/Archiv
Steffen Fäth verlässt nach dem Länderspiel das Spielfeld. Foto: Monika Skolimowska/Archiv FOTO: Monika Skolimowska
Berlin. Handball-Nationalspieler Steffen Fäth von den Füchsen Berlin hat seine Teilnahme an den beiden Länderspielen gegen Serbien verletzungsbedingt abgesagt. Der Rückraumspieler habe Schmerzen nach einem Schlag auf die Schulter beim 34:25 im EHF-Pokal gegen den schwedischen Vertreter Lugi HF aus Lund, wie der Hauptstadtclub am Montag mitteilte. dpa

Zum derzeitigen Stand werde eine schwerwiegende Verletzung ausgeschlossen, eine weitere Untersuchung stehe am Dienstag an. Fäth soll rund zehn Tage pausieren. „Wir sind uns sehr sicher, dass er sich nicht ernsthaft verletzt hat und nur eine Pause braucht, bis er wieder schmerzfrei ist“, sagte Füchse-Sportkoordinator Volker Zerbe.

Die Nationalmannschaft trifft am Mittwoch in Leipzig und am Samstag in Dortmund in Freundschaftsspielen jeweils auf Serbien.

Spielplan Füchse Berlin

Kader Füchse Berlin

Füchse-Mitteilung