| 10:02 Uhr

Frau mit brennender Zigarette eingeschlafen

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv FOTO: Nicolas Armer
Potsdam. Eine Frau ist in Potsdam mit einer brennenden Zigarette im Bett eingeschlafen und hat dadurch Gesichtsverbrennungen erlitten. Rettungskräfte brachten sie in der Nacht zum Samstag ins Unfallkrankenhaus Berlin, wie die Regionalleitstelle Nordwest am Samstag mitteilte. dpa

15 Feuerwehrleute und der Rettungsdienst waren zu der Wohnung gefahren, nachdem eine weitere Person gegen 02.00 Uhr den Vorfall gemeldet hatte. Ein Feuer durch die brennende Zigarette habe es in der Wohnung aber nicht gegeben, als die Einsatzkräfte bei der Ende Fünfzigjährigen eintrafen.