| 01:17 Uhr

Finanzen: Landesstiftung für Schloss Branitz berichtet

Im Branitzer Park liegt das Schloss Branitz in Cottbus (Brandenburg). Foto: Patrick Pleul/Archiv
Im Branitzer Park liegt das Schloss Branitz in Cottbus (Brandenburg). Foto: Patrick Pleul/Archiv FOTO: Patrick Pleul
Potsdam. Rund vier Millionen Euro stehen seit Jahresanfang der neuen Landesstiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz bereit. Sie sollen helfen, das Gesamtkunstwerk von Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871) zu bewahren. Was in den kommenden Jahren genau mit dem Geld geschieht, wird heute auf einer Pressekonferenz in Potsdam vorgestellt. Daran teil nimmt unter anderen Kulturministerin Martina Münch (SPD). dpa

Heute steht der Stiftung doppelt soviel Geld zur Verfügung wie bislang. Das Kulturministerium stellt rund 2,05 Millionen Euro bereit, die Stadt Cottbus gibt etwa 1,38 Millionen Euro. Dazu kommen weitere Einnahmen, Mittel des Bundes und Drittmittel.