| 12:59 Uhr

Fass in der Elbe löst Feuerwehreinsatz aus: Keine Chemikalie

Wittenberge. Ein blaues Fass in der Elbe hat einen größeren Feuerwehreinsatz bei Wittenberge (Prignitz) ausgelöst. Mit Schutzanzügen untersuchten Einsatzkräfte am Samstag das geschlossene unbeschriftete Fass, weil es die Befürchtung gab, dass eine gefährliche Chemikalie enthalten sein könnte, wie die Regionalleitstelle Nordwest am Sonntag mitteilte. Die Feuerwehr gab Entwarnung. Nach bisherigen Erkenntnissen handelte es sich bei der Flüssigkeit nur um Wasser. Die „Märkische Allgemeine Zeitung“ berichtete online über den Vorfall. dpa

Ein Spaziergänger hatte das Fass entdeckt und die Feuerwehr gerufen, wie es von der Leitstelle weiter hieß. Der Einsatz am frühen Abend mit etwa 20 Kräften dauerte rund eine Stunde. Auch Behörden wie das Umweltamt seien beteiligt gewesen.

Artikel "Märkische Allgemeine Zeitung"